GROßE KIVA ZEREMONIE 

"WURZELN DER ERDE"



Was ist die Zeremonie Wurzeln der Erde?

Wurzeln der Erde (Raíces de la Tierra) ist eine indigene Zeremonie, die in den 70er Jahren nach der Vision von Raymundo Tigre Perez entstand und seit 45 Jahren durchgeführt wird.
Die Intention dieser Zeremonie ist es, indigenes Wissen von Hütern und Repräsentanten indigener Traditionen aus verschiedenen Kontinente der ganzen Gesellschaft zugänglich zu machen. Bei Wurzeln der Erde vereinigen sich Teilnehmer aller Altersgruppen: Kinder, Älteste, Jugendliche, Männer und Frauen verschiedenen Alters. Alle vereinigen sich zu einer Gemeinschaft und bilden den Bestandteil der familiären Aktivitäten während dieser vier Tage.